Landkarten und Bilder aus historischer Zeit

Auf dieser Seite haben wir alte, historische Landkarten  von Mühlacker und deren Ortsteilen gesammelt. Vor den Landkarten gab es schon bildhafte Darstellungen, welche Vorläufer der späteren Landkarten sind. Die Karten und Bilder wurden versucht chronologisch zu ordnen. Falls Sie im Besitz weiterer Karten sind, würden wir uns freuen, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen könnten.

Bilder und Karten nach Kieser

Herzog Friedrich Karl von Württemberg beauftragte den Herzoglich Württembergischen Kriegsrat und Oberstleutnant Andreas Kieser (1618–1688) sowie seine Mitarbeiter Johann Niclas Wittich und Johann Jakob Dobler mit der Kartierung der württembergischen Forste und der Anlage von Forstlagerbüchern. Das Werk entstand in den Jahren 1680 bis 1687.

Dürrmenz
Großglattbach
Großglattbach
Lienzingen
Lienzingen
Mühlhausen
Mühlhausen
Mühlacker
Mühlacker

Sämtliche Bilder stammen aus dem On-Line Archiv des Landesmuseums z.B. landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-5314775-1


In den Jahren 1770 bis 1777 erstellte das Kloster Maulbronn Forstkarten von den Waldgebieten, die Ihnen gehörten. Einige davon können Sie hier einsehen.


In den Jahren 1831 bis 1836 wurde Württemberg kartographisch erfasst. Die einzelnen Kartenausschnitte können Sie unter der unten gezeigten Nummer ansehen :1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 17-1, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 33-1, 34, 35, 36, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 50

Übersichtskarte der Landesvermessung 1831- 36

1893 Ortskarte von Dürrmenz mit eingezeichneten Wasserversorgungsleitungen (22 MB)

192x Ortskarte Dürrmenz-Mühlacker (48 MB) x ist zwischen 1925 und 1928


Messtisch 1937
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen