Besucher der Villa Rustica aus Nah und Fern

Römergruppe aus Oberriexingen Am 6. Juni 2010 erkundete die „Römergruppe“ aus Oberriexingen das „ römerzeitliche“ Enztal mit dem Fahrrad. Gestärkt nach einer kräftigenden (barbarischen) Suppe aus Dinkel und Brennnesselblättern erläuterte Manfred Rapp interessante Details der Grabung. Historikerin Cornelia Karow (4. von rechts), neu gewählter Bürgermeister Werner Somlai (2. von links) und Manfred Rapp (links sitzend).
Pro Zwo vom 30.07.2008 Bei hochsommerlichen Temperaturen lernten 23 Kinder am 30.07.2008 im Rahmen des Ferienfestivals vom Jugendhaus Mühlacker wie die Römer aus Getreidehalmen Korn droschen, Korn rösteten und mit Handmühlen Mehl machten. Als Belohnung gab es dann Stockbrot am Spieß über dem Feuer gebacken. Mit Feuereifer spielte die muntere Truppe verschiedene Spiele nach Römerart bis die Eltern am späten Nachmittag ihre Kinder in Empfang nehmen konnten.
Schüler des Lyzeum Warschau und des THG Mühlacker Am 3. Mai 2008 besuchten 13 polnische Schüler (Lyzeum Warschau) und 15 Schüler der Klasse 11des THG zum Abschluss des 10tägigen Besuches in Deutschland den römischen Gutshof.

Rechts Christian Forchel als verantwortlicher Lehrer, Vierte von rechts Frau Król, Lehrerin in Warschau, und in der Mitte Frau Tomczyk, die wertvolle Übersetzungsdienste leistete.

27 Schüler der Klasse 6 b vom Stromberg-Gymnasium in Vaihingen/Enz besuchten mit Tretrollern am 18.10.2007 die römischen Ruinen. Das große Interesse der 12-Jährigen zeigte sich in den vielen Fragen zur Besiedlung der mittleren Enz vor 1800 Jahren. Lehrerin Dorothea Schwilk (Mitte) will mit ihren Schülern ein Poster über die Römer erstellen.
Getreidegruppe Unter der Anleitung von Manfred Rapp lernten die Kinder am 03.08.2007 die Verarbeitung von Urgetreide aus der Römerzeit von der Ernte bis zum Rösten und Mahlen. Die Verkostung des gerösteten Getreides führte zu ganz neuen Geschmackserlebnissen, ähnlich wie Popcorn – aber viel besser!
GTA Pforzheim Die Radgruppe des Amtes für Grünfläche und Tiefbau der Stadt Pforzheim (GTA) unter Norbert Bernhard (Mitte mit Amphore) machte auf der Tour nach Roßwag am 13.07.2007 einen Halt in Enzberg. Bei der einstündigen Führung durch Sonngard Bodner gab es noch keine Ermüdungserscheinungen.
Jahrgang 1937 Wiernsheim Der diesjährige Ausflug des Jahrgangs 1937 der Volksschule Wiernsheim– organisiert von Heiko Zipf (3. von links) - führte am 13.07.2007 nach Enzberg. Sonngard Bodner (4. von links) erklärte Einzelheiten der römischen Lebensweise.
Essen wie die römischen Legionäre Unter dem Motto „Essen wie die römischen Legionäre“ bewirtete Sonngard Bodner am 30.04.2007 Gäste aus Bassano mit einem römischen Frühstück. Nach einer ausführlichen Führung gab es Dinkelfladen mit Moretum, Kräuterkäse nach original römischem Rezept, Cicerones (Kichererbsenbällchen) und Eier mit Pesto.
Löbliche Singergesellschaft von 1501 Pforzheim Die „Löbliche Singergesellschaft von 1501 Pforzheim“ besichtigte anlässlich einer Exkursion im Enzkreis am 18.11.2006 auch die Villa Rustica. Bei schönstem Herbstwetter führten Wolfgang Rieger und Ulrich Kramer die interessierte Gruppe (3. von links Obermeister Claus Kuge, 7. von links Frank Hirschfeld) eine starke Stunde lang durch die Geschichte der Römer im Enzkreis und speziell durch die archäologischen Befunde in Enzberg.
LRA Auszubildende Zum Abschluss der Informationstour durch Mühlacker besuchten 29 Auszubildende des Landratsamts Enzkreis am 05.09.2006 die römischen Ruinen in Enzberg; rechts der Ausbildungsbeauftragte Fink.
Ferienprogramm Enzberg Am 17.08.2006 besuchten 8 Kinder im Rahmen des 11. Enzberger Ferienprogramms, organisiert vom Jugendförderverein Enzberg, den römischen Gutshof. Mit Cäsar-Schritte-Spiel und Nüsse-Spiel begeisterte Sonngard Bodner die aufmerksamen Kinder.
ProZwo-Ferienfestval Die zweite Gruppe des ProZwo-Ferienfestivals mit 8 Kindern probierte am 16.08.2006 erfolgreich das römische Nüsse-Spiel.
ProZwo-Ferienfestval Im Rahmen des ProZwo-Ferienfestval erfuhren 22 Kinder am 15.08.2006, wie die Römer vor 1800 Jahren lebten. In de Mitte Betreuerin Bärbel Denda, rechts Sonngard Bodner.
Zwanzig wissbegierige und aktive Kinder lernten am 09.08.2006 theoretisch und praktisch das Leben der Römer kennen. Links Gerhard Weiß, der für die Volkshochschule Mühlacker das Kinderprogramm organisierte; von rechts die ehrenamtlichen Helfer Ute Wittmann, Ines Cassutti, hinten Ulrich Kramer und Sonngard Bodner, die als Archäologin der damaligen Grabung Interessantes zu berichten wusste.
Betriebsausflug Landratsamt Enzkreis Das Landratsamt Enzkreis besuchte die Villa Rustica im Rahmen eines Betriebsausflugs mit etwa 100 Mitarbeitern. Die drei Gruppen zeigten am 26.07.2006 großes Interesse am römischen Landleben in der Provinz Germania, über das von den HAV-Mitgliedern Sonngard Bodner, Manfred Rapp und Wolfgang Rieger berichtet wurde. Bei brütender Hitze ging es dann zu Fuß weiter nach Schönenberg ins Waldensermuseum.
Scherbabuzzer Am 23. September 2005 besuchten die „Scherbabuzzer“ der Ruine Löffelstelz mit Frauen eine abgeschlossene Baustelle, die konservierte Villa Rustica in Enzberg. Die Insider der damaligen Grabung (1998 bis 2000) Sonngard Bodner (Sechste von rechts) und Edelgard Gressert-Seidler (Fünfte von rechts) berichteten von überraschenden Entdeckungen.
Klasse 7c THG Mühlacker Großes Interesse an den Römern zeigte am 26.07.2005 die Lateinklasse 7 c vom THG mit 27 Schülern. Links Klassenlehrerin Regina Eberle, rechts Gymnasiallehrer Torben Geiger.
Klasse 4 b und Vorbereitungsklasse 3 und 4 Schillerschule Klasse 4 b und Vorbereitungsklasse 3 und 4 wanderten am 20.07.2005 zur Villa Rustica und zeigten großes Interesse am Leben der Römer vor 1800 Jahren. Unten links die Klassenlehrerin Rita Rapp und unten rechts die Lehrerin der Vorbereitungsklasse Alexandra Riehl.
Bei minus 4 Grad erkundete die Klasse 7 a der Uhlandschule Mühlacker mit Lehrerin Sigrid Herbel eine Stunde lang den römischen Gutshof, um zu Fuß wieder den Heimweg anzutreten.
(15.12.2004)
28 rüstige Rentner der Gruppe "MURET" (Musik-Rentner-Treff) unter der Leitung von Harald Schnepf ließen sich am 7. Dezember 2004 nicht von eisigen Temperaturen abhalten, um von Mühlacker nach Enzberg und zurück zu wandern. Kompliment an die Besucher, die bei scharfem Ostwind die knapp einstündige Führung durch das Gelände der Villa Rustica mit Interesse verfolgten.
Am 27.07.2004 besuchten 31 hochinterssierte Schüler der Mörike-Realschule, Klasse 5d mit der Lehrerin, Susanne Rimmele, und den Begleiterinnen Frau Braun und Frau Reymann die Villa Rustica, deren Außenbereich zur Zeit hergerichtet wird.

AVG-Kunstfahrt mit
Dr. Wolf-Dieter Albert, Bretten
(26.06.2004)
Wilhelm-Gymnasium Braunschweig, Lateinkurs Klasse 12,
rechts Dr. Christian Stock,
16.06.2004
Interessierte Schüler der Hartfeldschule Enzberg Klasse 4 mit Lehrer Frank Hirschfeld am 03.04.1999